Werk II

Datenschutzerklärung

Wir respektieren Ihre Privatsphäre

Der Werk II Medien- und Informationsgesellschaft mbH, im nachfolgenden „Werk II“ genannt, ist der Schutz Ihrer Privatsphäre, Ihrer persönlichen Daten, sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten in unseren Geschäftsprozessen sehr wichtig.
Diese Datenschutzerklärung informiert Sie darüber, in welcher Weise, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken personenbezogene Daten bei Ihrem Besuch auf unserer Website oder bei Nutzung unserer Dienstleistungen und Produkte verarbeitet werden. Die Datenschutzerklärung gilt für alle Dienstleistungen und Produkte, ausgenommen jene Produkte oder Dienstleistungen, für die es eine eigene Datenschutzerklärung gibt. Mit der Zustimmung sind Sie mit unseren allgemeinen Richtlinien zum Datenschutz einverstanden.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Werk II Medien- und Informationsgesellschaft mbH
Auf der Höhe 49,
47059 Duisburg
Telefon: +49 203 2985080
Telefax: +49 203 29850822
E-Mail: info@priint.com

Sie erreichen den zuständigen Datenschutzbeauftragten unter:

Datenschutzbeauftragter
WERK II Medien- und Informationsgesellschaft mbH
Auf der Höhe 49 - 47059 Duisburg
E-Mail: datenschutz@priint.com

2. Verarbeitung personenbezogener Daten

„Verarbeitung“ im Sinne dieser Datenschutzerklärung bedeutet jeden - mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten - Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Dies sind z.B. das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung. Der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung zählen ebenfalls dazu.
„Personenbezogene Daten“ im Sinne dieser Datenschutzerklärung sind alle Informationen, die sich auf die persönlichen oder sachlichen Verhältnisse einer natürlichen Person beziehen und anhand derer diese direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Dazu zählen z.B. Ihr Name, Ihre postalische Anschrift oder Ihre E-Mail Adresse oder Telefonnummer. Dasselbe gilt für Kreditkarten- und Kontodaten sowie andere Daten, die einen direkten oder indirekten Bezug zu Ihnen haben.
Dies können z.B. die IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum, Uhrzeit und Häufigkeit des Zugriffs, der geografische Ort von dem aus der Zugriff erfolgt, Name und URL der abgerufenen Datei oder eine andere Website sein, wenn der Zugriff von dieser aus erfolgt (Referrer-URL). Dies erfolgt in der Regel durch Cookies und / oder Logfiles (Siehe unten, Ziffer 5).

3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck der Verwendung

Wenn Sie unsere Website https://www.priint.com aufrufen, sendet der auf Ihrem Endgerät eingesetzte Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website. Diese Informationen werden dort vorübergehend in einem sogenannten Logfile gespeichert und 7 Tage nach der Beendigung des Besuchs unserer Website automatisch gelöscht.
Je nachdem, welche Produkte und Dienstleistungen Sie in Anspruch nehmen, erheben wir unterschiedliche Arten persönlicher Daten von Ihnen oder im Zusammenhang mit Ihnen.

3.1 Von Ihnen angegebene Daten

Wir erheben die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten, wie Ihren Namen, Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse, wenn Sie unsere Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen, ein Konto erstellen, mit uns Kontakt aufnehmen, an einer Online-Umfrage teilnehmen, Sie sich in Online-Foren, Supportsystemen oder Dokumentationssystemen anmelden, sich bei uns bewerben, auf Veranstaltungen persönlich oder auf andere Weise mit uns interagieren.

3.2 Zahlungsinformationen

Wenn Sie persönlich oder im Namen eines Unternehmens einen Einkauf tätigen, erheben wir persönliche Daten in Verbindung mit diesem Kauf. Zu diesen Daten zählen Zahlungsinformationen, wie Konto- und Authentifizierungsinformationen sowie Rechnungs-, Liefer- und Kontaktdetails.

3.3 Informationen zur Nutzung unserer Dienstleistungen und Produkte

Wenn Sie unsere Internetseiten oder Cloud-Umgebung besuchen, können wir Daten zum von Ihnen genutzten Gerätetyp, der einzigartigen Kennung Ihres Geräts, der IP-Adresse Ihres Geräts, Ihrem Betriebssystem, den von Ihnen genutzten Internetbrowser, Nutzungsinformationen, Diagnoseinformationen, Browsing-Informationen, Sitzungszusammenfassungen, Dateieigenschaften (einschließlich Eigenschaften von Fotos, Videos, Musik und Dokumenten) sowie Standortinformationen von oder zu den Computern, Mobiltelefonen oder anderen Geräten, auf denen Sie unsere Produkte oder Dienstleistungen installieren oder von denen Sie auf diese zugreifen, erheben. Einige dieser Daten erheben wir automatisch. Wo dies möglich ist, können unsere Dienstleistungen Ihre IP-Adresse und andere Technologien nutzen, um den ungefähren Standort eines Geräts zu ermitteln, damit wir unsere Produkte und Dienstleistungen weiter verbessern können.

3.4 Cookies/ Analysedienste

Beim Besuch unserer Website setzen wir Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen zu der Verwendung von Cookies und Analysediensten erhalten Sie unter den Ziffern 5 dieser Datenschutzerklärung.

3.5 Datenspeicherung bei der Anmeldung für unseren Newsletter

Sofern Sie nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden.
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters Newsletter2Go, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin. Die Datenschutzbestimmungen und weitere Informationen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger.Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.
Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.
Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.
Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG. Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt. Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-Email die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote. Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.
Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen Email-Adressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie für Zwecke des Newsletterversandes löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.
Die Newsletter enthalten einen sogenannten „web beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.
Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, dass des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

4. Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur weiter, wenn

  • Sie gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.
  • die Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO
    • zur Geltendmachung,
    • zur Ausübung oder
    • zur Verteidigung
    • von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.
  • für die Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.
  • bei Anmeldung zu einer Veranstaltung (z.B. priint day) erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten nur zur Anmeldung und zur automatisierten Bearbeitung der Veranstaltung nutzen und ggf. an Unterauftragnehmer zu diesem Zwecke weiterleiten.
  • dies gesetzlich zulässig und nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Bitte beachten Sie, dass Sie für alle oben genannten Nutzungsweisen Ihrer Daten, für die wir Ihre vorherige ausdrückliche Einwilligung benötigen, diese widerrufen können, indem Sie mit uns Kontakt aufnehmen.
Einige Dienstleistungen von WERK II (Deutschland) werden womöglich im Rahmen von Zusammenarbeit gemeinsam mit Tochtergesellschaften (in anderen Jurisdiktionen) angeboten. Wenn Sie sich für solche Dienstleistungen registrieren oder sie nutzen, erhalten unter Umständen sowohl Werk II (Deutschland) als auch das andere Unternehmen die im Zusammenhang mit den gemeinsam vermarkteten Dienstleistungen erhobenen Daten und kann diese jeweils gemäß der Datenschutzerklärung des jeweiligen Unternehmens und dessen anderen Vereinbarungen mit Ihnen einsetzen.
Ansonsten geben wir Ihre Daten an Dritte nicht weiter und versenden auch keine Werbung von Dritten an Sie.

5. Cookies

Wir setzen auf unserer Website Session-Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o. ä.) speichert, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Insbesondere enthalten sie weder Viren, Trojaner noch sonstige Schadsoftware.
In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Zu diesen Informationen gehören z. B. Ihre bevorzugte Sprache, Ihre bevorzugten Aktivitäten auf der Website oder Informationen über das eingesetzte Endgerät. Aufgrund dieser Informationen kann unser System das Endgerät sofort erkennen und die Informationen gemäß den von Ihnen getroffenen Voreinstellungen direkt verfügbar machen. Unmittelbare Kenntnis von Ihrer Identität erhalten wir dadurch nicht.
Wir nutzen Session-Cookies dazu, um die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So nutzen wir diese, um zu erkennen, ob Sie einzelne Seiten unserer Website bereits im Rahmen der aktuellen Sitzung besucht haben. Die Session-Cookies werden nach Verlassen unserer Website automatisch gelöscht. Der Einsatz von Session-Cookies ist für die Funktion der Website unbedingt erforderlich und erfolgt deshalb auf der rechtlichen Basis von Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO.

6. Analyse Tools

6.1 Google Analytics

Dieses Angebot benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.
Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

7. Verwendung von Social Plugins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 lit. f DSGVO Social Plug-ins der sozialen Netzwerke Linkedin, Xing und Twitter ein, um unser Unternehmen und unsere Leistungen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten.

7.1 Linkedin, Xing

Unsere Website verwendet Social Plugins („Plugins“) der sozialen Netzwerke Linkedin.com (LinkedIn Inc., Mountain View, USA, „Linkedin“), Xing.de (XING SE, Hamburg, Deutschland, „XING“). Die Plugins sind mit einem entsprechenden Logo oder dem Zusatz „Linkedin“, „Xing“ bzw. oder „Like“ bzw. „Share“ gekennzeichnet. Wenn Sie eine Seite unseres Internetauftritts aufrufen, die solche Plugins enthält, dann sind diese zunächst deaktiviert. Erst wenn Sie den bereitgestellten Button klicken, werden die Plugins aktiviert. Mit dieser Aktivierung stellen Sie die Verbindung zu dem jeweiligen sozialen Netzwerk her und erklären Ihre Einwilligung zur Übermittlung der Daten an die Plattform. Sind Sie in dem jeweiligen sozialen Netzwerk eingeloggt, kann dieses den Besuch Ihrem dortigen Konto zuordnen. Wenn Sie den jeweiligen Button betätigen, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an die Plattform übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung, der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten Linkedin und Xing sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Plattform. Falls Sie nicht möchten, dass die genannten sozialen Netzwerke über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammeln, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts dort ausloggen.

7.2 Twitter

Unsere Website verwendet Social Plugin („Plugin“) des sozialen Netzwerkes twitter.com („Twitter“). Das Netzwerk wird von der Twitter Inc., 795 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA betrieben. Wenn Sie eine Seite unserer Website aufrufen, auf der ein Twitter Plugin platziert wurde, wird von Ihrem Browser eine direkte Verbindung mit den Twitter-Servern aufgebaut. Durch die Einbindung auf dieser Seite stehen Twitter Informationen zur Verfügung, dass Sie die entsprechende Seite aufgerufen haben. Falls Sie bei Twitter eingeloggt sind, kann Twitter Ihrem Besuch Ihrem Twitter-Konto zuordnen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Twitter.

8. YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.
Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

9. Verwendung von externen Links

Diese Website enthält Links zu Internetseiten Dritter, mit uns nicht verbundener, Anbieter. Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung etwaiger mit dem Anklicken des Links an den Dritten übertragener, personenbezogener Daten (wie zum Beispiel die IP-Adresse oder die URL der Seite, auf der sich der Link befindet), da das Verhalten Dritter naturgemäß unserer Kontrolle entzogen ist. Für die Verarbeitung derartiger personenbezogener Daten durch Dritte übernimmt Werk II keine Verantwortung.

10.TeamViewer (Fernwartung)

Die von uns in Anspruch genommenen Leistungen dienen der Bereitstellung der folgenden Leistung: Support für unsere Software auf den Rechnern und Servern unserer Kunden. Die Fernwartung erfolgt mittels des Dienstleisters TeamViewer GmbH, Jahnstr. 30, 73037 Göppingen. Die Datenschutzbestimmungen des Dienstleisters finden Sie unter https://www.teamviewer.com/de/privacy-policy. Der Dienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gemäß Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt. Hierbei verarbeiten wir Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Meta-/Kommunikationsdaten sowie Vertragsdaten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Bereitstellung dieses Fernwartungsangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag). Der Anbieter TeamViewer hingegen erhebt ausschließlich die für die Vertragserfüllung erforderlichen Daten wie die TeamViewer-ID sowie die IP-Adresse. TeamViewer erhebt keinerlei Inhaltsdaten und kann aufgrund der Verschlüsselung (End-to-End) auch nicht auf den Inhalt der Verbindung zugreifen.

11 .Eventbrite

Zum Verkauf von Tickets für unsere Events nutzen wir Eventbrite als Dienstleister. Über Eventbrite bieten wir auf unserer Website Tickets zum Verkauf an, bzw. verlinken zu unseren Events bei Eventbrite und bewerben unsere Veranstaltungen. Eventbrite Inc. hat seinen Sitz in der 651 Brannan Street, Suite 110, San Francisco, CA 94107, USA.
Durch die Nutzung des Eventbrite Services auf unserer Website, bzw. durch Anklicken eines der zu Eventbrite verweisenden Links, oder Buttons, stimmen Sie zu, dass Eventbrite personenbezogene Daten bzw. andere für die Buchung relevante Informationen, die Eventbrite aufgrund Ihrer Verwendung erhebt, gemäß der dort jeweils gültigen Datenschutzrichtlinien von Eventbrite erfasst, nutzt, offenlegt, überträgt und speichert. Die Zustimmung schließt die Übergabe dieser Daten in den Eventbrite-Account von priint Group - WERK II Medien- und Informationsges. mbH mit ein.
Weitere Informationen zum Thema Datenschutz bei Eventbrite finden Sie unter: http://www.eventbrite.de/privacypolicy/.

12. guestoo

Zur Verwaltung unserer Webinare und Schulungen nutzen wir Guestoo als Dienstleister. Durch die Nutzung des Guestoo Services auf unserer Website, bzw. durch Anklicken eines der zu Guestoo verweisenden Links, oder Buttons, stimmen Sie zu, dass Guestoo personenbezogene Daten bzw. andere für die Buchung relevante Informationen, die Guestoo aufgrund Ihrer Verwendung erhebt, gemäß der dort jeweils gültigen Datenschutzrichtlinien von Guestoo erfasst, nutzt, offenlegt, überträgt und speichert.
Weitere Informationen zum Thema Datenschutz bei Guestoo finden Sie unter: https://www.guestoo.de/datenschutzerklaerung

13. Umgang mit Bewerberdaten

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Bewerbungsprozess zur Verfügung stellen. Dazu gehören Ihr Name, Adresse, Mobil- und Telefonnummern, Email-Adressen und die personenbezogenen Daten, die sich aus Ihren Bewerbungsunterlagen ergeben. Bewerberdaten verarbeiten wir gemäß Art. 88 DSGVO in Verbindung mit § 26 BDSG-neu. Wenn Sie zur Übermittlung Ihrer Bewerbungsdaten ein externes Stellenportal verwenden, gelten die Datenverarbeitungsrichtlinien und Geschäftsbedingungen der jeweiligen Portale. Folgt auf Ihre Bewerbung der Abschluss eines Anstellungsvertrages, so können Ihre übermittelten Daten zum Zwecke der Organisations- und Verwaltungsprozesse unter Beachtung der rechtlichen Vorschriften von uns in Ihrer Personalakte gespeichert werden. Ansonsten endet der Bewerbungsprozess mit dem Zugang einer Absage beim Bewerber. Spätestens 6 Monate nach Zugang der Absage werden die Daten gelöscht. Dies gilt nicht, soweit die Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten im konkreten Fall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Dauer eines Rechtsstreits) erforderlich ist.

14. Datensicherheit

Die an uns übermittelten Informationen werden auf Servern innerhalb der Europäischen Union gespeichert.
Wir verwenden im Rahmen des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unserer Website verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.
Wir setzen geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen, soweit dies in unserer Macht steht. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

15. Betroffenenrechte (Auskunft, Löschung, Sperrung, etc.)

Sie sind berechtigt gemäß Artikel 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über:

  • die Verarbeitungszwecke,
  • die Kategorie der personenbezogenen Daten,
  • die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden,
  • die geplante Speicherdauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts,
  • die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

Gemäß Artikel 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
Gemäß Artikel 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Recht besteht nicht, wenn die Verarbeitung

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information,
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung,
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Gemäß Artikel 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,

  • soweit Sie die Richtigkeit dieser Daten bestreiten,
  • falls die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Gemäß Artikel 20 DSGVO die Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
Gemäß Artikel 7 Absatz 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung uns gegenüber jederzeit zu widerrufen. Die Folge ist, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

16. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO verarbeitet werden, sind Sie gemäß Artikel 21 DSGVO berechtigt, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das wir ohne Angabe einer besonderen Situation umsetzen.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@priint.com

17. Beschwerderecht

Gemäß Artikel 77 DSGVO haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Hierzu können Sie sich in der Regel an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

18. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir entwickeln unsere Website und die von uns angebotenen Dienste fortlaufend weiter. Insbesondere wenn neue Technologien implementiert und eingesetzt werden, kann es erforderlich werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Dasselbe gilt bei gesetzlichen Änderungen oder behördlichen Vorgaben. Wir empfehlen Ihnen daher, sich diese Datenschutzerklärung nicht nur jetzt, sondern von Zeit zu Zeit erneut aufmerksam durchzulesen.

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand März 2019.