Newsletter Kontakt Menü/Suche
Step by step zur automatisierten Erstellung der Print-Touchpoints

Messerscharfe Analyse und Planung der Print-Touchpoints bei Victorinox

Victorinox entwickelt und verkauft weltweit einzigartige und hochwertige Produkte, u.a. die bekannten Schweizer Taschenmesser. Mit der priint:suite und weiteren priint Partnern startete das Unternehmen seine Zukunft in die automatisierte Printproduktion.

Wer täglich 120.000 Messer und jährlich 12 Millionen Seiten (Hauptkataloge) produziert weiß um die Herausforderungen der Prozesse bei der Erstellung von Printwerbemitteln. Um die hochwertigen Printerzeugnisse - auch für die Bereiche Uhren, Reisegepäck und Parfüms - automatisiert zu erstellen, machte Victorinox im Jahr 2017 eine Ausschreibung. Seit dieser Zeit begleitet unser Enterprise Solution Partner Laudert auch die automatisierte Printausleitung bei Victorinox.

Die Umstellung der Print-Produktion erfolgt dabei in mehreren Schritten. Der erste Schritt war die - noch teilautomatisierte - Erstellung des Uhrenkatalogs, der für die Basel World im Februar 2018 produziert wurde.

In der zweiten Phase erfolgte die Anbindung des ERP-Systems und Celum DAM-Systems an priint:comet, wodurch bereits sichtliche Vereinfachungen aufgrund der Print-Automatisierung in der täglichen Arbeit und der Produktion der Kataloge in 12 Sprachen entstanden sind.

Die automatisierte Printproduktion vieler weiterer Touchpoints, wie beispielsweise die Hangtags an Koffern, ist in Planung und wird sukzessive ausgebaut und umgesetzt.

Veröffentlichungsdatum

Oct 28, 2019, 10:36:22 AM

Topic

Region

Robert Lindmaier, Head of Sales
Kontakt & Demo-Anfrage
Robert Lindmaier, Head of Sales
Wie kann ich Ihnen helfen?

Robert Lindmaier, Head of Sales

info@priint.com +49 203 298 508 0